Mein Name ist Ursula Leitner. Ich bin Künstlerin und Gold- und Silberschmiedin. Nachdem ich nun soviele neue Ideen ausgebrütet habe, widme ich mich seit Januar 2019 wieder im vollem Umfang meiner Leidenschaft: Dem Herstellen von Schmuck und Schalen in Gold und Silber.

Ich liebe kleine Dinge. Ich liebe es kreativ zu arbeiten, zu spielen, zu hinterfragen, zu transformieren - im Speziellen zu hämmern und zu modellieren und zu gießen - und über Gott und die Welt nachzudenken. Ich liebe es zu lachen, mich einzufühlen und Sie zu begeistern.

Ich mag es, kleine Dinge zu erschaffen. Und ich liebe es Manches wieder geradezubiegen. Ich denke mir auch etwas speziell aus, wenn Sie mich danach fragen, auch in anderen Bereichen die gestaltet werden wollen.

Ich beschäftige mich gerne mit sinnlichen Dingen, der Ästhetik des Unperfekten, mit der Alchemie des Metalls und der Steine.

Am meisten freut es mich, wenn es mir gelingt, die Freude an den Dingen mit Ihnen zu teilen und ein Lächeln in Ihr Gesicht zu zaubern um damit die Welt ein Stücken harmonischer zu machen - wenigstens für einen Augenblick.

 

2008 – 2010   Studium am A.K.T. - Forum für analytische und klinische Kunsttherapie e. V.
1998 – 2003   Studium Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, Klasse für Gold- und Silberschmieden
2002                   Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Ulla Mayer
1995 – 1998   Ausbildung zur Silberschmiedin bei Nikolaus Epp in der
                               Staatl. Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz
1994 – 1995   Studium Fachhochschule Rosenheim, Fachrichtung Innenarchitektur
1991 – 1993   Fachoberschule für Gestaltung in München
1988 – 1990   Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Firma Wimmer in Töging

Geboren in Altötting. Lebe in München und arbeite in meinem Atelier in Stetten bei Dachau.